Qualifikationen


Es ist ja heute schon fast ein Fauxpas, wenn man nicht seine getätigten Ausbildungen oder gar Zertifikate in der Öffentlichkeit darstellt.
Im Grunde halten wir von Balance-Food4dogs nichts davon denn wie heisst es doch so schön...."Papier ist geduldig"...und nicht jedes erworbene s.g. "Zertifikat" ist die Tinte wert, welches dieses ziert. 

Aber es soll nicht heissen das wir uns dieser Option verschließen und somit stellen auch wir unsere Qualifikationen dar, welche zum einem abgeschlossene Ausbildungen und zum anderen Fachfortbildungen beinhalten. 

Wir hoffen Euch somit einen kleinen Einblick in unsere Welt zu geben...

Fachausbildungen 

geprüfter, ausgebildeter Koch 


Kochen war und ist meine Leidenschaft. Ich bin sowohl erfahren, verlässlich sowie jederzeit auf gute Ergebnisse fokussiert. Ich weiß es zu schätzen mit großartigen Kunden und Kollegen zusammenzuarbeiten, gerade im Bereich der Ernährung, welche mich bis heute begleitet, fasziniert und nie mehr loslassen wird. 

geprüfter, diätetisch geschulter Koch DGE

als geprüfter u. zertifizierter diätetisch geschulter Koch der DGE (deutsche Gesellschaft für Ernährung), liegt mir die Ernährung von Menschen und Fellnasen besonders am Herzen. "Health-Food" der speziellen Art anbieten, das zeichnet mich aus. 

geprüfter Ernährungstrainer, B-Lizenz

als geprüfter u. zertifizierter Ernährungstrainer der BSA (Business School for Health Management) habe ich mein wissen Rund um das Thema
Ernährung weiter verfeinert und bringe dieses täglich in meine Arbeit mit ein. Steht's zum Wohle aller Zweibeiner und Fellnasen. 

geprüfter Fachtrainer des BDVT 

als geprüfter und zertifizierter Fachtrainer des BDVT (Berufsverband für Trainer, Berater und Coaches), habe ich immer ein Projekt an dem ich arbeite und dessen Ziel ist es, Informationen Rund um die Ernährung "Mundgerecht" darzustellen. Ganz gleich ob dieses in einer individuellen Beratung, einem Workshop, Kochkurs oder Seminar ist.

Ernährung mit allen Sinnen greifbar machen, dies ist mein Ziel. 

geprüfter Hunde-Ernährungsberater


die Ernährung von Fellnasen ist eine Welt, welche man sicher nicht so einfach an einem verlängertem Wochenende erlernen kann.

Sie is(s)t viel mehr als nur einen Napf zu füllen und trotz meiner sicherlich reichlichen, professionellen Kenntnisse aus der Humanen-Ernährung, war diese Ausbildung wirklich nicht so einfach. Ich bin Frau Sabine Fischer (Dogs Vitality) für diese mehr als adäquate, vielseitige und wirklich sehr anspruchsvolle Ausbildung, sehr dankbar, prägt sie mich doch bis heute....

Fachfortbildungen

Tierphysiotherapie, Schwerpunkt Hund /  Krankengymnastik

diese Fachfortbildung in Bezug der Krankengymnastik habe ich ebenfalls bei Frau Sabine Fischer (Dogs Vitality), absolviert. Isometrische Spannungsübungen für den Erhalt oder Aufbau der Muskulatur,  Gelenk-Mobilisierungen, Dehnungen, neurologische Stimulation, waren ein Bestandteil dessen. Gerade in Verbindung mit einer adäquaten Ernährung bei Fellnasen, hilft dieses auf eine milde Art und Weise die Lebensqualität von Fellnasen zu verbessern. 


Kräutertherapie für Tiere 


es gibt eine einfache Wahrheit: Kräuter helfen.....

Im Rahmen dieser Fachfortbildung an der Paracelsus HPS in Frankfurt,
konnte ich mein bis dato als Ernährungstrainer vorhandenes Wissen rund um die Kräutertherapie auffrischen, erweitern und festigen. Frau Patricia Trömer (THP) leitete diese interessante Fachfortbildung. 

IBD, Chronisch-entzündliche Magen-Darmentzündungen bei Hunden und Katzen

meine Arbeit ist meine absolute  Leidenschaft und ein positiver Antrieb für jeden neuen Tag. Somit war mir diese Fachfortbildung im o.g. Bereich bei Frau Ute Wadehn (BARF-GUT Akademie) sehr sehr wichtig. 

Neue Erkenntnisse zu erhalten, Wissen zu vertiefen, präventiv zu agieren und im "Schadensfall" helfen zu können, dies war mein Antrieb und ist es noch heute. 

Phytotherapie für Hunde (Kräuterheilkunde) 

ein Thema was bewegt und mich immer wieder fasziniert. Es ist auch vielmehr, als mal kurz einen Sud aus 
Kräutern oder Beeren aufzusetzen. 

Diese Fachfortbildung enthält auch physiologische / pharmakologische 
Besonderheiten mit denen man sich auseinandersetzen muss. Grundlagen der Phytotherapie und gesetzliche Bestimmungen gehören ebenfalls dazu. Dosierungen, Inhaltsstoffe, Gifte, Wirkweisen, Nutzen und sicherlich eine phytotherapeutische Strategie bei chronischen Schmerzen u.v.m. 

Diese Fachfortbildung mit Abschluss im Mai diesen Jahres (Frau Ute Wadehn, BARF-GUT-Akademie), wird dann in all meine zukünftigen Tätigkeiten einfließen und somit zu einer noch gezielteren und sicherlich effizienteren Beratung führen, zum Wohle Eurer und meiner eigenen Fellnasen.