Willkommen auf Olly`s Blog

 

 

 

Olly schreibt hier in unregelmäßigen Abständen immer mal wieder interessantes, lustiges oder einfach nur was ihm gerade durch den Kopf geht.....


gestern am See....

Hallo Ihr lieben, 

 

gestern hat unser Rudel einen schönen Ausflug an einen See gemacht. 

Dieser lag in Gernsheim (Hessen) und war auch nicht weit von unserer "Wolfshöhle" entfernt, sodass wir nicht lange im Auto fahren musste, nicht das es kein Spaß machen würde, aber ich bin lieber draussen am Schnüffeln und so, Ihr versteht. 

 

In jedem Fall haben Belinda und ich gleich gemerkt das heute wieder was besonderes passiert, immerhin hatte Kai zwei herrliche Lammkoteletts herausgelegt und diese mir Kräutern mariniert. "Pass mal auf" habe ich zu Belinda gesagt, "die sind bestimmt für uns später". Tja, meiner Nase entgeht nix und als Kai dann sagte das wir uns auf einen schönen Nachmittagssnack freuen sollten.....ha, es gab also Lamm für uns .... juchuuuu....die sind immer so lecker. 

 

Als dann alles gepackt war, also Decken, Handtücher, eine Flasche Wasser mit Napf (im Grunde doof, fahren wir doch an einen See), ein paar Leckereien ....saßen wir auch recht schnell im Auto in Richtung See. Dort entspannt angekommen, wir raus aus dem Auto und erst einmal die Nase auf den Boden, evtl. erkenne ich ja einen Kumpel der hier war, oder noch ist....wäre doch schön.  

 

Über eine kleine Brücke waren wir dann auch schnell auf einem schönen und schattigen Weg zum See, als plötzlich ein Auto von der Seite kam. Dies war wohl von der Stadt Gernsheim, hörten wir Kai später sagen. Man schauten die "komisch", als wenn wir vorhätten in den See zu Pinkeln......aber hey, kann uns auch egal sein. Belinda meinte gleich zu mir, die wären bloß neidisch weil sie arbeiten müssen und wir uns gleich vergnügen, hmmmm....denke sie hatte recht :-)

 

Als wir dann am Wasser waren bin ich gleich rein...so bis zur Brust denn weiter trau ich mich nicht. Belinda macht sich immer nur die Füße nass, aber das ist schon okay denke ich. Wichtig ist, das wir alle zusammen sind. Natürlich gab es da auch Fische...und was für große ! 

Kai meinte spontan zu Birgitt "DAS wäre mal was für die Pfanne"...typisch Kai...

Aber das waren schon ganz schön große Brocken, denn einige schwammen im Abstand von wenigen Metern vorm Ufer auf und ab, da sah man sie recht gut.

Kai sagte das es wohl Karpfen seien. 

 

Wir sind dann gemütlich um den See gelaufen und es war einfach nur herrlich, überall duftete es nach Wildkräutern, Blumen etc., echt ein Fest für unsere Nasen. Ich wusste gar nicht wo ich zuerst "hinschnuppern" sollte. Auch wunderschöne Schmetterlinge und andere Insekten haben wir gesehen, echt klasse so ein Ausflug an den See.  Irgendwann haben wir dann auch eine kleine Pause gemacht und uns etwas hingesetzt. Wir saßen in mitten von Schilfgräsern, Schachtelhalmen und kleinen Wiesenblümchen, wobei ich betonen möchte das zu dieser Stelle ein kleiner Pfad führte und wir keinesfalls "Querbeet" gelaufen sind. Wir wollen ja die Natur um uns herum genießen und nicht beschädigen.  

 

Es war so idyllisch hier, so entspannend und ruhig, fast wie im Urlaub. 

Wie wir dann alle gemeinsam so am Ufer saßen, meinte Belinda zu mir  "hier könnte ich ewig bleiben ".....ja, da hatte meine süße völlig recht....es war einfach wunderschön. Birgitt griff dann irgendwann in den "Leckereien -Beutel" und holte was feines zum Vorschein, ein paar getrocknete Rinder-Lungenwürfel. 

Boah, ich sag Euch...Belinda und ich fahren da völlig drauf ab und die krachen so schön im Maul, ähnlich wie bei Euch die Chips ;-) In jedem Fall hat Birgitt alles richtig gemacht hahahahah...... und ohne zu Petzen, aber....Kai hatte die "normalen" Snacks dabei.....ha, die konnte er dann gerne selber essen, wir hielten uns an Birgitt....

 

Als wir dann in Richtung Auto liefen und somit langsam auf dem Heimweg waren, hatte Kai noch Lust auf einen Kaffee, denn Ihr müsst wissen, der ist ne`echte , aber wirklich ne`echte "Kaffeetante".... hab mich eh`gewundert das er keine Isolierkanne oder wie die Dinger nochmal heissen, mit Kaffee dabei hatte. 

Na ja, wir also in so eine art Biergarten rein, Kaffee und noch anderes feines für die Hüfte  geholt. 

 

Bei Belinda und mir hatte es dann auch nicht lange gedauert und die Müdigkeit setzte ein, klar, die frische Luft usw. da bleiben die Äuglein nicht lange offen. 

Wir sind also ganz entspannt und zufrieden eingeschlafen. 

 

Später sind wir dann im Auto wieder zurück nach Hause gefahren und dort angekommen, erst einmal in den Garten geflitzt, schauen ob noch alles okay ist. 

Kai hatte in der Zwischenzeit für sich und Birgitt etwas zum Naschen (schon wieder) vorbereitet und ehrlich.....ich hatte schon ein bisschen Angst das er die Koteletts für uns vergisst...

 

Aber nicht "unser" Kai, natürlich hatte er die Koteletts in der Hand und was soll ich sagen, DAS war ein gelungener und sehr leckerer Abschluss für diesen Ausflug am See......

 

Meine Belinda und ich freuen uns schon sehr auf die nächste Tour und auf das was sich unsere zwei "Lieblingsmenschen" wieder einfallen lassen....

 

In diesem Sinne wünsche ich Euch alles liebe und ein tolles Wochenende, 

 

Euer Olly 

 

0 Kommentare

Regenbogenbrücke

Hallo Ihr lieben, 

 

heute möchte ich mich einem eher nicht so schönen Thema annehmen, der Weg über die Regenbogenbrücke.

Ja ich weiß, dieses schiebt man lieber beiseite, aber eines Tages ist es halt auch für uns Fellnasen soweit.

Dennoch muss man sich damit beschäftigen und in letzter Zeit lese ich immer mehr von diesen Schicksalen...

 

Wichtig ist es, uns dann auch gehen zu lassen....

Das fällt schwer ich weiß und eines könnt Ihr mir glauben, wenn es bei mir eines Tages soweit ist wird auch mir dieses im Herzen weh tun, zumal ich ja auch meine Familie zurücklassen werde....ich werde aber auch dankbar sein von evtl. Schmerz und Leid befreit zu werden...

 

Als ich dieses mit Kai eines Tages besprechen wollte blockte er auch erst völlig ab, "das Thema hätte doch noch Zeit" und  "zu schmerzhaft wäre dieser Gedanke" meinte er zu mir und Belinda.  Aber wir sprachen darüber....es war nicht einfach, das könnt Ihr Euch vorstellen. 

Schließlich versprach er uns, sollte es soweit sein, uns in Würde gehen zu lassen......

Keine Medikamente, kein "wir versuchen es mal so oder so" ....das wäre und ist der falsche Weg und dafür sind wir ihm schon jetzt unendlich dankbar.  

 

Uns Fellnasen eines Tages in Respekt und voller Achtung  gehen zu lassen ist einer der größten und letzten Liebesbeweise des verbleibenden Rudels, einen größeren gibt es fast nicht. 

 

Kai sagte einmal zu mir und Belinda...

 

"wisst ihr, wir haben euch in unser Leben geholt weil wir euch lieben und wir ein Teil von euch sein wollen, daran ändert sich sich nichts, auch wenn einer von uns voraus gehen muss, denn dieser bereitet nur die Ankunft für die anderen vor...." 

 

Also ist der Gang über die Regenbogenbrücke nur der Anfang eines weiteren Weges für das Rudel und nicht das Ende......für keinen von uns. 

 

.....ein wahnsinnig schöner Gedanke....

 

Alles liebe, 

 

Euer Olly 

0 Kommentare

Erfrischendes für die Fellnase, Erdbeerkaltschale mit Nüssen

Hallo Ihr Lieben, 

 

heute möchte ich mal ein kleines Rezept verraten für eine erfrischende und wunderbare "Kaltschale" für uns Fellnasen....

 

Also Ihr benötigt:

 

500ml Buttermilch

250 g Hüttenkäse

100 g Quark (mager oder fett, ist völlig egal) 

150 g frische u. reife Erdbeeren (gerne auch mehr) 

3 Esslöffel Chiasamen

ein wenig gehackte Walnuss oder Pekannuss, der Geschmack entscheidet, oder macht beides :-) 

 

Zubereitung:

 

Die Erdbeeren putzen, waschen und mit einer Gabel zerdrücken, sollte gehen wenn die roten Dinger schön reif sind. 

Vermischen mit dem Quark und dem Hüttenkäse, zu einer schönen Masse. 

Die Chiasamen drunter heben und ab in der Kühlschrank so für 15 min., dann quillt der Chiasamen schön auf. 

Während Du nun wartest, mach` Dich nützlich und hacke schon einmal die Nüsse :-) 

 

So, rum sind die 15 Min. und nun darfst Du die Masse nochmals leicht verrühren, sollte sie nun etwas dicker sein, völlig normal....

Nimm den Teller für Deine Fellnase, gieße etwas Buttermilch ein, mache einen ordentlichen Klecks von der Erdbeermasse  drauf 

und streue etwas Nüsse darüber....und bitte kalt servieren, wir Fellnasen vertragen das schon ;-) 

Eine echt coole Sache und es erfrischt uns Fellnasen ungemein...und ist nebenbei SEHR GESUND!

 

Alternativ kannst Du das auch toll mit Aprikosen oder Pfirsichen machen (nur den Kern vorher raus....hihihi), oder Du frierst die Masse einfach ein,

in kleine Formen, steckst einen Kausnack ein als Stil (z.B. Büffelhaut ) und reichst es Deiner Fellnase als Eis :-) 

So kann sie es komplett verspeisen :-) 

 

So, nun viel Spaß beim nach"kochen" und bis demnächst.

 

Alles liebe, 

Euer Olly 

 

 

 

 

 

1 Kommentare

Sonnenuntergang, Regenbogenbrücke und Engel

Hallo Ihr Lieben,

 

vor ein paar Tagen war ich mit Kai und meiner Belinda abends noch eine schöne Runde laufen und als wir so auf dem Heimweg waren, es wurde langsam dunkel, war da dieser wunderschöne Sonnenuntergang.

 

Wir blieben einen Moment lang  stehen, ganz dicht beieinander.......

und dann sagte Kai zu uns: 

 

"seht ihr zwei, nun gehen alle Tiere welche ihren Weg über die Regenbogenbrücke nehmen mussten, zurück zu den Engeln um zu schlafen....." 

 

Also ich finde diese Vorstellung sehr schön, da es ja bedeutet das sie alle tagsüber bei uns sind um uns zu beschützen, obwohl wir sie nicht sehen können. 

Wir blieben noch bis die Sonne fast untergegangen war und sagten in Gedanken allen Tieren "gute Nacht...und bis morgen ihr lieben" ......

 

Herzliche Grüße, 

 

Euer Olly 

1 Kommentare

Zeit für frisches Gemüse und gesundes Obst

Hallo Ihr lieben, 

 

entschuldigt bitte das ich mich in der letzten Zeit etwas rar gemacht habe, aber Kai hatte mich voll eingespannt, er kommt halt ohne meine Hilfe nicht zurecht....der arme Kerl ha,ha,ha.  Zukünftig werde ich hier wieder regelmäßig etwas zum besten geben. 

Ich möchte Euch heute Obst und Gemüse ans Herz legen, ist es doch neben Fleisch eine immer wichtigere Nahrungsquelle für uns. Wobei ich immer mehr lese das es Menschen gibt welche uns Fellnasen rein Vegetarisch ernähren wollen, was milde gesagt , voll in die Hose gehen wird, denn Mangelerscheinungen sind dann Vorprogrammiert und damit Krankheiten!  Also alles schön im Rahmen.......

mehr lesen 0 Kommentare

Spargel für die Fellnasen ?

Hallo Ihr lieben, 

 

SPARGELZEIT...was freuen wir uns darauf....oder dürfen wir das gar nicht fressen?

Doch sagt Kai, das dürfen wir und er ist sogar sehr gesund für uns Fellnasen.

Vor allem der grüne Spargel ist gesund ,weil in grünem Spargel zusätzlich Chlorophyll vorhanden ist und er einen höheren Gehalt an Mineralstoffen, Vitamin C, Carotinoide und B-Vitaminen als weisser Spargel hat.

Roh sollten wir ihn aber dennoch nicht bekommen, sagt Kai, das wäre für uns schwer verdaulich.

Gekocht...kein Thema.  Klar dürfen wir diesen nicht jeden Tag essen, denn er "zwingt" uns zu mehr Pipi machen.....und bei Fellnasen, welche mit den Nieren zu tun haben, sollte immer zuvor der Onkel Doctor gefragt werden, da ist es wie den Menschen. 

 

Aber so zweimal die Woche eine kleine Menge, zum normalen Futter dazu, voll lecker und gesund. 

Es ist also auch für uns eine Köstlichkeit.....aber bitte OHNE Hollandaise .....

 

Wenn Ihr sonst noch Fragen zum Thema Spargel und Fellnasen habt, schreibt mir und ich bespreche das mit Kai :-) 

 

Alles Liebe, 

Euer Olly 

 

 

 

 

0 Kommentare

Belindas Gebet....

0 Kommentare

Helfende Hände e.V. Düsseldorf

Hallo Ihr lieben, 

ich muss Euch heute echt mal auf die "Helfenden Hände" aufmerksam machen. Meine Belinda und ich kamen ja ursprünglich über diese Organisation nach Deutschland und hey, das war echt cool, so mit fliegen und so. Aber noch viel cooler sind die ehrenamtlichen Helfer dort, nicht nur die in Deutschland sondern auch die vor Ort in Spanien im Tierheim Triple A, genauer in Marbella.

Wisst Ihr, es ist nicht immer einfach für die Menschen welche wirklich alles geben um uns, also den Fellnasen das Vertrauen, Hoffnung und vor allem die Liebe zu Menschen wieder aufzuzeigen. Es gibt Momente da erinnere ich mich so an manches Schicksal und es fällt auch mir dann nicht leicht, diese Erinnerungen..... und dann und wann habe ich auch noch ein paar Albträume...... 

 

mehr lesen 1 Kommentare

die Zecken-Zeit kommt....

Hallo Ihr lieben, 

 

heute möchte ich mich einem Thema widmen, welches für Hund und Herrchen sicherlich nicht so Prickelnd ist, die doofen Zecken.

Klar müssen die auch von was leben, aber dafür gibt es doch noch andere Wirte als mich, oder? Wie dem auch sei, mich juckt und beisst es schon wieder wenn ich daran denke. Viele unserer Hundekumpels bekommen die Chemie-Keule in das Genick eingerieben, oder so komische und echt stinkende Halsbänder, klar IHR riecht das nicht....aber fragt uns mal....puh....

mehr lesen 0 Kommentare

FRÜHSTÜCK  

Hallo Ihr lieben, 

 

boah, ich sag Euch.....heute gab es das ultimative Gesundheitsfrühstück für Belinda und mich. 

Leckerer geht es fast nicht, wobei....ach nee...das hat schon gepasst. Heute morgen waren wir mit Birgitt draussen und haben ordentlich getobt, zwar an der Schleppleine, aber das hat schon gepasst. In jedem Fall habe wir uns voll auf das Frühstück gefreut, hatten wir doch gesehen was Kai so auf dem Brettchen hatte...aber keine Sorge, Fleisch war auch dabei! 

mehr lesen 1 Kommentare

Feenstaub selber machen

Gestern hat Kai wieder Feenstaub selber gemacht.
Das bekommen wir hin und wieder auf unser fresschen gemacht zur Unterstützung. Ich bin gespannt ob ich irgendwann Flügelchen davon bekomme 😆........
mehr lesen 2 Kommentare

Knochen für die Fellnasen....

Hallo Ihr lieben, 

 

heute beschäftig mich ein Thema auf das ich immer wieder stoße wenn ich mich mit meinen Hundekumpels unterhalte. Es geht dabei um unsere Knochen, aber nicht unsere eigenen, sondern vielmehr jene ,welche wir so zum futtern bekommen. Klar sind die lecker, keine Frage und ich kaue da auch sehr gerne drauf herum. Anfangs fand ich es voll blöd das Belinda und ich so wenig davon bekommen. Aber heute weiß ich es besser, da Kai uns einmal erklärt hat was da so passieren kann, als wir uns bei ihm beschwert hatten......

mehr lesen 0 Kommentare

Workout, Gassi und Frühstück

Hallo Ihr lieben, 

möchte Euch mal mitteilen wie mein heutiger "Morgen" ablief.

Um 06:15 rappelte unser Wecker und Kai ist, nachdem ich den obligatorischen Schmatz auf meine Fellnase erhalten habe, schnurgerade ins Bad, "ready for takeoff" ....anschließend kämpft er sich immer durch das morgendliche Fitnessprogramm, mit Spinningbike und Rudergerät. Ich weiß nicht was das bringen soll, da ich ihn i.d.R. sowieso im Anschluss mit über den Acker ziehe. Habe ihm schon vorgeschlagen sich als ein Kaninchen zu verkleiden.... ich gebe ihm auch 50 Meter Vorsprung....DAS wäre dann auch Fitness, oder? Belinda und mir würde das großen Spaß machen.

mehr lesen 2 Kommentare

PSV Bergen Enkheim, Triple A - Kumpels und Lammkotelett....

Hallo Ihr lieben, 

gestern war unser Rudel wieder einmal ganztägig unterwegs. 

Wir waren zu Gast beim Hundeverein PSV Bergen Enkheim, wo der Jürgen Logsch als Trainer sein Wissen an den "Mann" bringt.

Das war voll klasse und außerdem mag ich Jürgen, weil er mir doch meine Belinda nach Frankfurt gebracht hatte vor zwei Jahren.

Jürgen ist sehr engagiert im Tierschutzverein "Helfende Hände" und dem angeschlossenen Tierheim "Triple A" in Spanien.

 

Wir haben auch jede Menge andere Hunde aus "Triple A" angetroffen und ich glaube ich kann mich sogar im Nachhinein an den einen oder anderen erinnern, kamen wir doch so ungefähr zur gleichen Zeit nach Deutschland. In jedem Fall waren Bono, Nico, Maja und Shani an diesem Tag da.

 

Puh, ich sag Euch.....die Shani und die Maja....also mal ganz ehrlich, wäre nicht Belinda meine "Herzdame",puh ,ich würde schwach werden ,so süße "Mädels" 

Nachdem wir dann alle gemeinsam im Wald Spazieren waren, ich denke wir waren so 12 Hunde, gab es noch auf einem freien Feld eine Übungsrunde welche Belinda und mir viel Spaß gemacht hatte. Leider habe ich den Namen der Trainerin vergessen, aber die war auch voll lieb.

Bei der Verabschiedung später gab es noch Kaffee, Gebäck, Smalltalk und Streicheleinheiten........

Es war tierisch schön dort und alle waren soooooo nett. 

mehr lesen 3 Kommentare

Freunde......

heute musste ich mein Herrchen ein wenig trösten. Ich wusste zunächst nicht was ich machen sollte,

er wirkte irgendwie etwas traurig und nicht so fröhlich wie sonst. Ich habe mich dann ganz doll an ihn gekuschelt und ihm zu verstehen gegeben das ich für ihn da bin, ganz fest. Nach einer weile nahm er mich dann in den Arm und sagte das er ganz furchtbare Bilder im Internet gesehen habe in denen Hunde qualvoll und ganz schlimm misshandelt würden und ihm jedesmal das Herz brechen würde und er es einfach nicht verstehen kann, wie man im allg. mit Tieren so umgehen kann.

Ich drückte mich dann noch ein bißchen mehr an ihn und auch Belinda kam zum kuscheln hinzu.

 

So lagen wir drei nun auf dem Sofa und waren froh das wir uns haben..... 

0 Kommentare

Meine Belinda ist wieder gesund...

Hallo Zusammen, 

 

heute möchte ich Euch über die OP von meiner Belinda berichten.

Man das war wirklich sehr nervenaufreibend. Belinda hatte an der rechten Pfote und am Linken Vorderbein zwei komische Hubbel bekommen.

 

Wir waren alle sehr besorgt und nach einer ersten Untersuchung beim unserer Tierärztin hörte ich dann wie Frau Dr.Andrea Clemm sagte das sie  Belinda diese entfernen müsste. Ich kann Euch sagen, das hat mich doch sehr erschrocken und ich habe dann später Belinda auf der Heimfahrt im Auto gesagt das ich gaaaanz fest bei Ihr bin, immerhin hab ich sie doch sehr lieb, ist sie doch mein Mädchen.

 

Ihr müsst wissen, ich lasse Belinda nie allein und schon gar nicht beim Doktor.....

mehr lesen 0 Kommentare

Aktion für Hund & Mensch

Servus zusammen, 

 

heute wollte ich nur einmal darauf Aufmerksam machen das unser Herrchen eine Aktion im Januar u. Februar am laufen hat, bei der Hund und Mensch eine Ernährungsberatung buchen können, also Quasi gemeinsam fit ins neue Jahr gehen können. Ich persönlich finde das Super, allein der Gedanke.....Herrchen isst das gleiche wie ich 😆.

Aber so weit sind unsere "Futternäpfe" nicht von einander entfernt und bis auf die Gewürze fast gleich.  In jedem Fall macht es ne Menge Spaß, das kann Belinda und ich nur bestätigen! Schaut Euch mal auf der Seite "unsere Preise" um, da erfahrt Ihr noch mehr....

 

Alles Liebe, Euer Olly 

0 Kommentare

Fellnase mit "Mäntelchen"

Hallo zusammen, 

 

wieder ein Thema bei dem ich als Hund nur sagen kann, ich bin froh das ich ein Mäntelchen tragen darf. Leute, es ist kalt draussen und wer glaubt das seine Fellnase das schon aushält der irrt gewaltig. Gerade wenn man wie ich oder meine Partnerin Belinda ein nicht so dickes Unterfell hat, gehört man als Hund geschützt. Klar, solange wir uns bewegen bleibt man warm und die Muskel aktiv.

mehr lesen 0 Kommentare

Vorbeugung einer Unterversorgung der Schilddrüse

Hallo zusammen, 

 

um einer Unterversorgung bei Eurer Fellnase im Bereich der Schilddrüse vorzubeugen ist es sehr wichtig auch frischen See-Fisch zu verfüttern. Dieser enthält neben dem notwendigen Eiweiß auch noch viele andere Bestandteile welche Eurer Fellnase gut tun. Wenn allerdings kein Fisch vertragen wird, das kommt auch immer mal wieder vor, solltet Ihr auf andere Futterquellen zugreifen. Hier sind besonders Feldsalat oder die Gruppe der Endiviensalate reich an wichtigen Antioxidantien etc.  

mehr lesen 0 Kommentare

Meine Belinda

Hallo Zusammen, 

 

ich wollte Euch heute einmal meine Freundin und Partnerin Belinda vorstellen. Sie ist ein Podenco-Mix Mädchen, demnächst 3 Jahre alt und wie ich finde ein heisser Feger..... Nee im ernst, sie ist einfach mein Mädchen obwohl wir uns die ersten drei bis vier Tage daheim ganz schön gefetzt hatten, als sie einzog. Sie kommt aus dem gleichen Waisenhaus für Tiere (ich finde Tierheim klingt schrecklich) wie ich, Triple A in Marbella (Spanien) und daher hat sie auch das Temperament ...bezüglich fetzten.... Immerhin war ich der erste Hund im Haus und......

mehr lesen 0 Kommentare