gestern am See....

Hallo Ihr lieben, 

 

gestern hat unser Rudel einen schönen Ausflug an einen See gemacht. 

Dieser lag in Gernsheim (Hessen) und war auch nicht weit von unserer "Wolfshöhle" entfernt, sodass wir nicht lange im Auto fahren musste, nicht das es kein Spaß machen würde, aber ich bin lieber draussen am Schnüffeln und so, Ihr versteht. 

 

In jedem Fall haben Belinda und ich gleich gemerkt das heute wieder was besonderes passiert, immerhin hatte Kai zwei herrliche Lammkoteletts herausgelegt und diese mir Kräutern mariniert. "Pass mal auf" habe ich zu Belinda gesagt, "die sind bestimmt für uns später". Tja, meiner Nase entgeht nix und als Kai dann sagte das wir uns auf einen schönen Nachmittagssnack freuen sollten.....ha, es gab also Lamm für uns .... juchuuuu....die sind immer so lecker. 

 

Als dann alles gepackt war, also Decken, Handtücher, eine Flasche Wasser mit Napf (im Grunde doof, fahren wir doch an einen See), ein paar Leckereien ....saßen wir auch recht schnell im Auto in Richtung See. Dort entspannt angekommen, wir raus aus dem Auto und erst einmal die Nase auf den Boden, evtl. erkenne ich ja einen Kumpel der hier war, oder noch ist....wäre doch schön.  

 

Über eine kleine Brücke waren wir dann auch schnell auf einem schönen und schattigen Weg zum See, als plötzlich ein Auto von der Seite kam. Dies war wohl von der Stadt Gernsheim, hörten wir Kai später sagen. Man schauten die "komisch", als wenn wir vorhätten in den See zu Pinkeln......aber hey, kann uns auch egal sein. Belinda meinte gleich zu mir, die wären bloß neidisch weil sie arbeiten müssen und wir uns gleich vergnügen, hmmmm....denke sie hatte recht :-)

 

Als wir dann am Wasser waren bin ich gleich rein...so bis zur Brust denn weiter trau ich mich nicht. Belinda macht sich immer nur die Füße nass, aber das ist schon okay denke ich. Wichtig ist, das wir alle zusammen sind. Natürlich gab es da auch Fische...und was für große ! 

Kai meinte spontan zu Birgitt "DAS wäre mal was für die Pfanne"...typisch Kai...

Aber das waren schon ganz schön große Brocken, denn einige schwammen im Abstand von wenigen Metern vorm Ufer auf und ab, da sah man sie recht gut.

Kai sagte das es wohl Karpfen seien. 

 

Wir sind dann gemütlich um den See gelaufen und es war einfach nur herrlich, überall duftete es nach Wildkräutern, Blumen etc., echt ein Fest für unsere Nasen. Ich wusste gar nicht wo ich zuerst "hinschnuppern" sollte. Auch wunderschöne Schmetterlinge und andere Insekten haben wir gesehen, echt klasse so ein Ausflug an den See.  Irgendwann haben wir dann auch eine kleine Pause gemacht und uns etwas hingesetzt. Wir saßen in mitten von Schilfgräsern, Schachtelhalmen und kleinen Wiesenblümchen, wobei ich betonen möchte das zu dieser Stelle ein kleiner Pfad führte und wir keinesfalls "Querbeet" gelaufen sind. Wir wollen ja die Natur um uns herum genießen und nicht beschädigen.  

 

Es war so idyllisch hier, so entspannend und ruhig, fast wie im Urlaub. 

Wie wir dann alle gemeinsam so am Ufer saßen, meinte Belinda zu mir  "hier könnte ich ewig bleiben ".....ja, da hatte meine süße völlig recht....es war einfach wunderschön. Birgitt griff dann irgendwann in den "Leckereien -Beutel" und holte was feines zum Vorschein, ein paar getrocknete Rinder-Lungenwürfel. 

Boah, ich sag Euch...Belinda und ich fahren da völlig drauf ab und die krachen so schön im Maul, ähnlich wie bei Euch die Chips ;-) In jedem Fall hat Birgitt alles richtig gemacht hahahahah...... und ohne zu Petzen, aber....Kai hatte die "normalen" Snacks dabei.....ha, die konnte er dann gerne selber essen, wir hielten uns an Birgitt....

 

Als wir dann in Richtung Auto liefen und somit langsam auf dem Heimweg waren, hatte Kai noch Lust auf einen Kaffee, denn Ihr müsst wissen, der ist ne`echte , aber wirklich ne`echte "Kaffeetante".... hab mich eh`gewundert das er keine Isolierkanne oder wie die Dinger nochmal heissen, mit Kaffee dabei hatte. 

Na ja, wir also in so eine art Biergarten rein, Kaffee und noch anderes feines für die Hüfte  geholt. 

 

Bei Belinda und mir hatte es dann auch nicht lange gedauert und die Müdigkeit setzte ein, klar, die frische Luft usw. da bleiben die Äuglein nicht lange offen. 

Wir sind also ganz entspannt und zufrieden eingeschlafen. 

 

Später sind wir dann im Auto wieder zurück nach Hause gefahren und dort angekommen, erst einmal in den Garten geflitzt, schauen ob noch alles okay ist. 

Kai hatte in der Zwischenzeit für sich und Birgitt etwas zum Naschen (schon wieder) vorbereitet und ehrlich.....ich hatte schon ein bisschen Angst das er die Koteletts für uns vergisst...

 

Aber nicht "unser" Kai, natürlich hatte er die Koteletts in der Hand und was soll ich sagen, DAS war ein gelungener und sehr leckerer Abschluss für diesen Ausflug am See......

 

Meine Belinda und ich freuen uns schon sehr auf die nächste Tour und auf das was sich unsere zwei "Lieblingsmenschen" wieder einfallen lassen....

 

In diesem Sinne wünsche ich Euch alles liebe und ein tolles Wochenende, 

 

Euer Olly 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0