· 

Partner im Tierschutz! Helfende Hände e.V. - Triple A - Bernd4dogz

Hallo Ihr lieben, 

ich muss Euch heute echt mal auf die "helfenden Hände e.V." aufmerksam machen. Meine Mädels sowie auch ich kommen ja von dort, also vielmehr aus Marbella in Spanien, wo dann auch das Tierheim "Triple A" ist.

 

Ich bin damals, nach meiner Adoption, mit dem Flieger gekommen, Belinda und Blue wurden von der lieben Anke Hasel und Ihrem Mann Bernd nach Deutschland gebracht. Die haben nämlich ein Reiseunternehmen nur für Tiere, toll oder?  

Es heisst "Bernd4dogz"und wenn Ihr auf den Namen klickt, dann seit Ihr direkt auf der Facebook-Seite von Anke und Bernd. Aber das ist nicht nur irgendwie ein "Transport", nein.... da werden wir Vierbeiner gehegt und gepflegt, wir haben ausreichend Platz, genügend zu Trinken und das Thema Tierliebe und Sicherheit steht an oberster Stelle. Nie würden Anke und Bernd etwas tun was uns schaden könnte, dafür haben die beiden jeden einzelnen "Gast" einfach viel zu lieb das könnt Ihr mir glauben, denn als Gast kannst Du Dich als Fellnase bei Anke und Bernd wirklich fühlen !! 

 

Wisst Ihr, es ist nicht immer einfach für die vielen Helfer welche täglich wirklich alles geben um uns Fellnasen wieder das Vertrauen, die Hoffnung und vor allem die Liebe zu den Menschen wieder aufzuzeigen. Es gibt Momente da erinnere ich mich an so manches Schicksal und es fällt auch mir dann nicht leicht, diese Erinnerung.

 

Stellt Euch doch nur mal vor, man hätte Euch lange Zeit schlecht behandelt, Euch nichts gescheites zu Essen oder zu Trinken gegeben, den Kontakt zu anderen Menschen verwehrt....über Jahre hinaus, evtl. noch an der Kette gehalten, von Kindesbeinen an.....dann werdet Ihr zum Glück irgendwann gefunden, befreit und nun sollt Ihr wieder blind vertrauen können.......

 

...aber dann schaue ich mich um, hier mit meiner Belinda, meiner Blue und bin dankbar das es Euch alle gibt, welche uns Dreien ein so schönes Zuhause gegeben haben bei Birgitt und Kai. Darum geht es bei der Arbeit dieser vielen und wunderbaren Menschen, den Fellnasen zu helfen, nichts anderes. Hier steht kein Profit im Vordergrund, sondern die Liebe zum Tier. Klar müssen Kosten gedeckt werden, über Spenden, Vermittlungsgebühren etc., aber ohne dies geht es nunmal nicht und glaubt mir....da bleibt nicht viel übrig......es sind viele ehrenamtliche Helfer im Einsatz, welche dann sogar einen Teil oder auch den ganzen Urlaub in Triple A verbringen um vor Ort zu helfen, das ist mit Geld nicht aufzuwiegen, sagt Kai.  

 

Meine Mädels und ich wünschen uns so sehr das es noch viele viele erleben dürfen, ein Zuhause in dem Fellnasen gewünscht sind, wo wir, so wie wir sind, einfach akzeptiert, beachtet, verstanden, geknuddelt und geliebt werden mit all unseren Fehlern und Macken. Klar das nicht immer alles einfach ist, da spreche ich auch aus Erfahrung, es kann immer mal was nicht so passen und man muss sich ja auch erst aneinander gewöhnen, das geht Euch genauso wie uns. Alles Gute braucht seine Zeit, nichts geht von heute auf morgen....oder? 

 

Bitte....klickt doch einmal auf die Link's , so kommt Ihr alle direkt auf die Webseiten der "Helfenden Hände", "Triple A" & "Bernd4dogz".....

 

....und dann, ja dann........schaut Euch um.......seht in Euer Herz.......und lasst für die Fellnasen ein Wunder geschehen.......

 

alles liebe und von Herzen Gute für Euch,  

Eurer Olly 

 

olly@balance-food4dogs.de