Freunde......

heute musste ich mein Herrchen ein wenig trösten. Ich wusste zunächst nicht was ich machen sollte,

er wirkte irgendwie etwas traurig und nicht so fröhlich wie sonst. Ich habe mich dann ganz doll an ihn gekuschelt und ihm zu verstehen gegeben das ich für ihn da bin, ganz fest. Nach einer weile nahm er mich dann in den Arm und sagte das er ganz furchtbare Bilder im Internet gesehen habe in denen Hunde qualvoll und ganz schlimm misshandelt würden und ihm jedesmal das Herz brechen würde und er es einfach nicht verstehen kann, wie man im allg. mit Tieren so umgehen kann.

Ich drückte mich dann noch ein bißchen mehr an ihn und auch Belinda kam zum kuscheln hinzu.

 

So lagen wir drei nun auf dem Sofa und waren froh das wir uns haben..... 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0