Meine Belinda ist wieder gesund...

Hallo Zusammen, 

 

heute möchte ich Euch über die OP von meiner Belinda berichten.

Man das war wirklich sehr nervenaufreibend. Belinda hatte an der rechten Pfote und am Linken Vorderbein zwei komische Hubbel bekommen.

 

Wir waren alle sehr besorgt und nach einer ersten Untersuchung beim unserer Tierärztin hörte ich dann wie Frau Dr.Andrea Clemm sagte das sie  Belinda diese entfernen müsste. Ich kann Euch sagen, das hat mich doch sehr erschrocken und ich habe dann später Belinda auf der Heimfahrt im Auto gesagt das ich gaaaanz fest bei Ihr bin, immerhin hab ich sie doch sehr lieb, ist sie doch mein Mädchen.

 

Ihr müsst wissen, ich lasse Belinda nie allein und schon gar nicht beim Doktor.....

Na ja, der Tag der OP kam und danach war meine Belinda halt verbunden und musste zum Gassi gehen einen Schuh aus Neopren tragen, was sie aber ganz tapfer weggesteckt hat. Der Befund dieser komischen Hubbel, die Andrea nannte das Tumor, ließ eine gute Woche auf sich warten und Ihr könnt Euch vorstellen was das für ein Gefühl war. Ist meine Süße nun doll krank oder mache ich mir umsonst sorgen? Ach ja....war schon heftig. Zwischendurch musste wir immer mal zum Verbandswechsel, aber Andrea sagte das es ein guter Heilverlauf wäre und ich mir nicht so viele Sorgen machen sollte.....oh man, das ist leichter gesagt als getan. Dann, eines Abends gegen 20:00 Uhr klingelte das Telefon daheim und Kai ging dran. Es war die Andrea....an Kai´s Gesicht konnte ich aber schnell erkennen das es ein guter Anruf war, denn er schien sehr erleichtert  zu sein. Im Anschluß an das Telefonat haben wir uns alle in den Arm genommen und die ersten Tränen flossen, auch bei mir. Die Hubbel waren Gutartig und somit hat meine Süße das schlimmste hinter sich. Gestern hat Andrea dann bei Belinda die Fäden weggemacht und alles sieht gut aus......nun muss das Fell noch ein wenig nachwachsen, aber das ist ja eine Kleinigkeit :-) 

 

Liebe Grüße und bleibt alle schön gesund, 

Euer Olly 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0