Vorbeugung einer Unterversorgung der Schilddrüse

Hallo zusammen, 

 

um einer Unterversorgung bei Eurer Fellnase im Bereich der Schilddrüse vorzubeugen ist es sehr wichtig auch frischen See-Fisch zu verfüttern. Dieser enthält neben dem notwendigen Eiweiß auch noch viele andere Bestandteile welche Eurer Fellnase gut tun. Wenn allerdings kein Fisch vertragen wird, das kommt auch immer mal wieder vor, solltet Ihr auf andere Futterquellen zugreifen. Hier sind besonders Feldsalat oder die Gruppe der Endiviensalate reich an wichtigen Antioxidantien etc.  

Eine gute und gesunde Alternative sind noch die s.g. Algenpulver in Form von Nahrungsergänzungsmitteln. Hier kommen die Spirulina oder Chlorella zum Tragen. Diese nährstoffreiche Algen können ein basisches Milieu fördern und mit ihrer beeindruckenden Anzahl an Enzymen, Aminosäuren, Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien zu den wichtigsten Stoffwechselvorgängen beitragen: Altes entgiften und neues, gutes zuführen.

Durch die Inhaltsstoffe sagt man z.B. der Spirulina eine darmfördernde und entgiftende Wirkung nach sowie Unterstützung der Leber und des Immunsystems auf vielfältige Weise. Sie enthält fast alle Aminosäuren und ist so ein Energielieferant erster Klasse, ohne dabei den Körper zu übersäuern! So kann man auch ihren positiven, nützlichen Effekt auf Maulgeruch und gegen Zahnstein erklären, da sie die Geruchs- und Gewebeneutralisation unterstützen kann. Spirulina kann die Blutbildung und die Vitalität des Hundes fördern - das sieht man dann auch am glänzenden Fell und einem lebensfrohen Hund.

 

Alles Liebe, Euer Olly

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0